Aktuelles

SprachGIS-Workshop am 26. und 27. Februar 2020 am DSA

Liebe SprachGIS-Interessierte,

das REDE SprachGIS-Team bietet am Mittwoch, dem 26., und Donnerstag, dem 27. Februar 2020 wieder einen kostenlosen Workshop zum Geographischen Informationssystem in REDE an. Es ist der erste Workshop, nachdem wir den Internetauftritt von REDE und dem SprachGIS zum Jahreswechsel auf ein neues System umgestellt haben. Der Workshop richtet sich diesmal an Einsteiger*innen.

Hier ist das vorläufige Programm. Genaue Uhrzeiten folgen.

 
Mi., 26.2. 10.30 Uhr Hausführung

Mi., 26.2.
13.00 bis 15.30 Uhr


16.00 bis 18.30 Uhr

Slot 1:
Recherche I;

Slot 2:
Recherche II

Mi., 26.2. ca. 19.00 Uhr

gemeinsames
Abendessen

Do., 27.2. 10.00 bis 12.00 Slot 3:
Kartenzeichnen,
Kartenerstellung
Do., 27.2. mittags Mittagsimbiss

Do., 27.2.
13.00 bis 15.00 Uhr
 


15.30 bis 16.30 Uhr

Slot 4:
Datenimport,
-visualisierung u. -export, Kartenverwaltung;

Slot 5:
offene Sprechstunde

Bis zum 31. Januar können Sie sich über https://survey.online.uni-marburg.de/rede/index.php/153568 anmelden. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Für Verpflegung in den Pausen und einen Mittagsimbiss am zweiten Tag wird gesorgt sein.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr SprachGIS-Team
Robert Engsterhold, Hanna Fischer, Simon Kasper (verantwortl.), Juliane Limper, Jeffrey Pheiff, Tillmann Pistor

 

Herzlich Willkommen!

 

Das von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Mainz) geförderte Langzeitprojekt Regionalsprache.de (REDE) ist ein Forschungsprojekt des Marburger Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas mit dem Ziel der Erforschung der modernen Regionalsprachen des Deutschen.

Die Online-Plattform www.regionalsprache.de bildet als forschungszentriertes sprachgeographisches Informationssystem eines der übergeordneten Ziele des REDE-Projekts (zur Projektbeschreibung). Hier haben Sie Zugriff auf:

Das Herzstück unserer REDE-Plattform ist die Anwendung REDE SprachGIS. Darin können Sie u.a.

Für Ihre Recherche von Wenkerbogen, Sprachaufnahmen und Literatur können Sie auch die nebenstehenden Kataloge nutzen. Zur Benutzung des REDE SprachGIS stehen Ihnen verschiedene Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Hilfetexte zur Verfügung. Bei Anwendungsfragen wenden Sie sich bitte an hilfe@regionalsprache.de.

Alle Anwendungen werden fortwährend durch die Projekt-Arbeitsgruppen erweitert, optimiert und gepflegt, so dass Sie hier immer wieder neue Möglichkeiten für Ihre eigene regionalsprachliche Forschung finden werden.

Das REDE SprachGIS war nur zu realisieren, weil eine Vielzahl von Fachkolleginnen und Fachkollegen uns freundlicherweise und unentgeltlich ihre Arbeitsergebnisse zur Verfügung gestellt haben. Ihnen sind wir zu Dank verpflichtet!

Damit sich das REDE SprachGIS kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern kann, bitten wir alle Nutzerinnen und Nutzer, uns auf Lücken und eventuelle Fehler aufmerksam zu machen. (kontakt@regionalsprache.de).

Der Projektflyer ist da!

 

Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas Logo Universität Marburg Bundeskriminalamt

 

 
Last Modified by Simon Kasper on Jan 09, 2020